Morphius Eurapson-Quaye aus Winneba / Ghana

Morphius Eurapson-Quaye ist ehemaliger Professor für traditionelle Musik und hat an der Universität in Winneba/Ghana gelehrt. Im Laufe der vielen Jahre hat er neben seiner eigentlichen Arbeit eine Schule aufgebaut, in der Jugendliche aus der Gegend kostenlos eine Ausbildung bekommen können, wenn sich die Eltern das sonst nicht leisten können.

 

Das “Centre of Talent Expression” wächst immer weiter, und wurde inzwischen vom König Ghanas offiziell eingeweiht. Heute arbeitet Morphius nur noch für dieses “Centre” - ehrenamtlich! Um das zu finanzieren gibt er jedes Jahr in Deutschland Trommelworkshops und bekommt dafür Spenden. Morphius ist ein kompetenter Vermittler afrikanischer Musik und beherrscht virtuos alle westafrikanischen Musikstile.


Trommelworkshop mit Morphius

am 25. und 26. September 2018


In diesem Jahr hatten alle Kinder der Grüppental-Schule zum dritten Mal die Möglichkeit Morphius kennen zu lernen und mit ihm zu trommeln.

Jede Klasse hatte eine eigene Trommelzeit und auch die Vorschulkinder aus den beiden Escheburger Kindergärten waren mit sehr viel Freude dabei.

 

Die beiden Workshoptage wurden wieder von unserem Schulverein finanziert und wir sagen herzlichen Dank!

 



Bilder von den letzten Jahren finden Sie 

 

<  Hier melde ich mein Kind krank